Unabhängiges Kuratorium Landschaft Schleswig-Holstein e.V.
Spenden

Verhunzung des Landschaftsbildes in einer kulturhistorischen Heidelandschaft im Kreis Nordfriesland

Die Entwicklung des Naturschutzgebietes Süderlügumer Binnendünen verfolgen wir seit der Vegetationskartierung, die wir auf Anregung von Prof.E.-W.Raabe in einem Triumvirat mit Roloff Johannsen und Uwe Klinger (beide aus Risum NF) im Jahr 1960 durchgeführt haben. Die Vegetation hat sich seither aus mehreren Gründen schleichend, in der Summe auch gravierend, verändert. Diese Verhältnisse können durch geeignete Pflegemaßnahmen teilweise wiedergutgemacht werden.

Das Landschaftsbild hingegen wird durch eine Hochspannungsleitung – jetzt noch abwendbar – faktisch unumkehrbar himmelhoch verhunzt werden. Wir fordern den Abbruch der Planungen zum Bau der das NSG Süderlügumer Binnendünen tangierenden Stromleitung, weil sie eine landesgeschichtliche Schande darstellt.

Hier können Sie sich unser offizielles Schreiben an den Ministerpräsident und den Landrat als zusammengefasstes PDF ansehen bzw. herunter laden: